Omega-Uhr, eine Schweizer Legende

Viele Chinesen kennen Rolex, sie wissen nicht unbedingt, dass Omega auch ein professioneller Uhrenhersteller ist, ein berühmter Uhrenhersteller in der Schweiz und ein berühmter Uhrenhersteller in der Welt. Die Entwicklung der Marke Omega steckt voller legendärer Farben: Sie ist eine Familienlegende und die Omega-Uhr ist beliebt, begleitet von der Einführung von Omega-Uhren mit hoher Imitation.

Omega ist eine Uhrenmarke, die von Louis Brant, einer 1848 gegründeten Marke, kreiert wurde. Anfangs kaufte Louis Brandt ein Stück von lokalen Handwerkern zurück, stellte die seltene Taschenuhr zu dieser Zeit unter dem schwachen Nachtlicht zusammen und ging dann in einige Länder, um auf den Straßen zu verkaufen, und später seine beiden Söhne Louis. Paul und Caesar traten auch der Sache von Louis Brant bei. Als Louis Brantt starb, verwandelten die beiden Söhne das Unternehmen vollständig in einen professionellen Uhrenhersteller und blühten auf, und zu dieser Zeit wurde das Unternehmen zum grössten Uhrenhersteller der Schweiz. Die beiden Söhne leisteten auch den bedeutendsten Beitrag, erfanden das “19-Bewegung-Uhrwerk” und machten die Herstellung ihrer Uhren zu Serien, und die Präzision der Uhren und die genaue Zeit. Zu dieser Zeit sind Omega High Imitation Uhren noch nicht erschienen.

Nach dem Tod der beiden Söhne von Louise Brandt gelangte Omega Enterprise in die dritte Generation der Familie, wobei Paul Amir den größten Beitrag leistete und Omega zu einem echten Uhrenunternehmen der Welt machte und Omega mitgestaltete. Weltmarkenimage. Sie besteht heute noch auf der künstlichen Herstellung des letzten Prozesses. Omega High Imitation Uhren in der modernen Gesellschaft, die Entwicklung neuer Technologien, um die Welt, vor allem in China Multi-Omega High Imitation Uhren.

This entry was posted in Omega Constellation, Omega Seamaster Uhren, Omega Speedmaster Uhren and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.